Bedeutung der Kraft

fotografiert im Fitnessstudio "Move on"
fotografiert im Fitnessstudio "Move on"
  • Für alle sportlichen Leistungen ist eine gewisse Grundkraft oder eine   sportartspezifische Kraft notwendig.

 

  • Ein gutes Muskelkorsett, d.h. eine starke Bauch-, Rücken- und gute Beckenbodenmuskulatur hält und stützt die Wirbelsäule und stabilisiert die Gelenke.

 

  • Es wirkt präventiv gegen Haltungsschwächen, Wirbelsäulenprobleme, Arthrose sowie Osteoporose.

 

  • Gezieltes Krafttraining kann neuro-muskuläre Dysbalancen vorbeugen oder eventuell bereits bestehende positiv beeinflussen und gezielt ausgleichen.

 

  • Rehabilitativ kann atrophierte (=abgebaute) Muskulatur gezielt wieder aufgebaut werden.

 

  • Durch ein ausgewogenes sinnvolles Training lässt sich der Körper gezielt verändern, was sich in einem straffen, schlanken gut definierten Erscheinungsbild deutlich macht.

 

  • Durch ein verbessertes Körpergefühl und gesündere und bessere Körperhaltung erhöht sich das Selbstwertgefühl.